Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Das Team
Das Team
Neueste Themen
» online jade monkey slot free
Mi Aug 03, 2011 2:30 pm von Gast

» epa fish oil benefits
Mi Aug 03, 2011 4:23 am von Gast

» осмотр гинеколога бесплатно
Mo Aug 01, 2011 5:18 pm von Gast

» Продвижение неизбежно
Sa Jul 30, 2011 12:10 pm von Gast

» generic cialis
Fr Jul 29, 2011 2:03 pm von Gast

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen

Dance in Lifes

Nach unten

Dance in Lifes

Beitrag  Christin am Mo Apr 04, 2011 5:58 pm

So wir haben unsere Daten überarbeitet, eine erneute Bestätigung ist nicht erforderlich (:






Chicago Arts! Wer diese Worte liest steht vor dem berühmtesten Tor der Welt. Denn diese beiden Worte, so simpel sie auch zu scheinen sein, sind in riesigen Lettern über dem Eingangstor angebracht. Wer hier zur Schule geht, oder besser gesagt gehen darf, hat es geschafft. Denn diese Schule ist einfach DIE Artschool schlecht hin. Alle wollen auf diese Schule doch nur ein paar haben es geschafft. Und die die es geschafft haben, haben einen schweren Weg vor sich, denn wer an dieser Schule bestehen will muss kämpfen. Denn wer kämpft kann zwar verlieren, doch wer nicht kämpft hat schon verloren. Hier an diese Schule kommen alle Leute die ein besonderes Talent zum Singen, Tanzen oder gar musizieren haben. Hier wird euer Talent gefördert, aber hier wird nur das gefördert, hier wird auch gefordert. Also hängt euch rein und gebt euer bestes, denn sonst habt ihr hier keine Chance.
Nun das ist das was die Schulleitung sagt, doch was sagen die Schüler selbst dazu? Wir haben drei befragt und das sind ihre Antworten:


Rose Hathaway die Chaotische

Ich bin der Meinung, dass die Chicago Arts keine gewöhnliche Schule ist. Hier werden nur die talentiertesten Schüler aufgenommen. Man bekommt eine erstklassische Ausbildung zu den Berufen Sänger, Scheuspieler, Tänzer, Musiker und Regisseur. Abgesehen vom regulären Unterricht, gibt es noch Freizeitaktivitäten. Im Gegensatz zu anderen Schulen stehen Tanz-, Schauspiel-, Gesangs-, Musiker- und Regiestunden oben auf dem Stundenplan. Jeder ist anders und man wird ermutigt seinen Traum zu erfüllen und zu leben.

Cat Mason die Zicke

Ich mag die Schule, denn immerhin bin ich die Queen und habe viele Freunde. Ich bin die eine der besten aus meinem Jahrgang, was natürlich auch dazu beiträgt, dass ich die Schule mag. Doch ich würde das natürlich nie zugeben, denn immerhin mögen meine Freunde sie nicht und da wäre es doch wohl mal mehr als uncool, wenn ich jetzt zugeben würde das ich die Schule mag.

Mia Brown die Normale
Also ich mag die Schule, manchmal zumindest. Ich gehe jetzt nicht unheimlich gerne zur Schule, aber das ich mein Talent hier ausleben kann und zeigen kann was ich kann macht es doch schon erträglicher. Ich habe viele Freunde hier an der Schule gefunden und find die Schule echt in Ordnung so wie sie ist. Was mich jetzt schon irgendwie stört sind die ganzen Barbiepuppen, die hier rumrennen, solche Menschen sind einfach nur schlimm. Aber die gibt es wohl überall auf der Welt, leider.

Shortfacts
FSK 12 | Real life | Wir spielen mit erfundenen Charakteren | Mindestpostinglänge von 500 Zeichen


Shortlinks
Code:
[color=black][url=http://danceinlifes.forumieren.com/forum]Forum[/url]
[url=http://danceinlifes.forumieren.com/t21-allgemeine-regeln#25]Regeln[/url]
[url=http://danceinlifes.forumieren.com/f59-gesuche-der-user]Gesuche[/url]
[url=http://danceinlifes.forumieren.com/f52-unwanted]Unwanted[/url] [/color]


Christin
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten